Lamatrekking, die sanfte Ehrholung in der Natur

Bei uns geniessen Sie das spezielle Erlebnis beim Schnuppertrekking, beim Familienausflug, bei der Geburtstagsfeier, beim Ein- oder Mehrtagestrekking oder beim Firmenausflug. Auf dem gemütlichen Spaziergang mit unseren Lamas entdecken Sie die schöne, ruhige Landschaft in der Umgebung von Allschwil BL oder Leimiswil BE.

Führen Sie ein Lama spazieren – Sie werden entspannt und zufrieden heimkehren! Denn Lamas sind intelligent, freundlich, liebenswert, neugierig, einfach aussergewöhnlich.

 

Lernen Sie die faszinierenden Tiere kennen
Sie lernen wie man mit Lamas umgeht, Sie striegel die Tiere, wir erklären Ihnen wann und wieso die Lamas spucken. Immer mehr begeistert Sie die liebenswerte Art, der stolze Blick eines aussergewöhnlichen Tieres und das einfache führen der Tiere. Erleben Sie die Lamas als Ihre Begleiter und Gepäckträger auf einem unvergesslichen Trekking über Feldwege und durch Wälder. Am Schluss können Sie unsere Simmentaler Mutterkühe mit ihren Kälbern und die Katzen Tigi, Mitzi und Charly bestaunen und streicheln, wenn Sie möchten.
Auch für behinderte Mitmenschen ist das Lama der richtige Begleiter
Erlebnisse beim Lama-Trekking: Bericht Lama-Trekking AWG Ressort Wohngruppen der Stiftung Steinhölzli

Was wäre das Emmental ohne seine Hügel? Was wäre der Hof der Familie Mosimann ohne Lamas? Die Familie Mosimann bietet set 7 Jahren Lama-Trekkings unter fachkundiger Leitung an. Die Aussenwohngruppe der Stiftung Steinhölzli ist seit 2001 jedes Jahr während den Auffahrtstagen mit dabei. Für unsere Anlehrlinge ist dieser Ausflug eine besondere Erfahrung. Als erstes lernen die Jugendlichen den Bauernhof und den Umgang mit den Lamas kennen. Es sind sehr menschenfreundliche und kontaktfreudige Tiere. Das Bild der spuckenden Tiere ist weit gefehlt. Die Lamas speien nur, wenn sie sich bedroht fühlen oder die Rangordnung unter sich ausmachen.
Erste Erfahrungen machen die Jugendlichen mit "ihrem" Lama, indem sie es sorgfältig striegeln und streicheln. Nach dem Aufladen des Gepäcks geht die Reise los über Stock und Stein. Wir durchstreifen Wälder, wunderbar duftende Wiesen und spazieren an blühenden Sonnenblumenfeldern vorbei. Nach diesem ersten Erlebnis machen wir Rast, um den Tieren und vor allem auch uns eine Pause zu gönnen. Beim Lagerfeuer geniessen wir die Waldruhe, Vogelzwitschern und unsere Bratwürste. Die Lamas vergnügen sich unterdessen bei einem Bad im Brunnen und knappern an jungen, zarten Laubsprossen. Wenn sich Ungeduld breit macht, ist es Zeit die Reise fortzusetzen. Die ruhige, bedächtige Art der Lamas tut uns allen gut, besonders auch den lebhafteren unter uns.
Mit einem letzten Blick auf die Alpen, kehren wir auf den Bauernhof zurück. Nach dem Abladen ist wiederum Fellpflege angesagt. Anschliessend folgt ein weiterer Höhepunkt. Auf dem emmentalischen Bauernhof gibt es auch Kühe, Ziegen, Schafe und Katzen. Die jungen, quirligen Ziegen eignen sich hervorragend zum Herumtollen und kuscheln. Nach diesem aufregenden Tag kehren wir sehr glücklich und auch müde in die Aussenwohngruppe Haus Elisabeth zurück.
Jedes Jahr ist dieser Ausflug ein ganz besonderes Erlebnis. In den Tagebüchern der Anlehrlinge wird diese Erfahrung häufig als unvergesslich und einmalig bezeichnet. Wir danken der Familie Mosimann für die schönen Tage und hoffen auf viele weitere Trekkings.
Ruedi & Elisabeth Mosimann, Lörzbachmühleweg 5b, 4123 Allschwil BL
+41 61 481 45 23, mosimannfarm-bl@bluewin.ch

© by lama-erlebnis.ch, 2015